Lernen am GADSA in der Corona-Zeit

Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,

im Wesentlichen hat sich die Information Schulschließung ab 16. März 2020 vom 13.03.2020 nicht grundsätzlich geändert.

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg nochmals mitteilen, dass wir in der aktuellen Krisenzeit versuchen wollen, mit Aufgaben in Form von Wochenplänen etwas Normalität in den Alltag unserer Schülerinnen und Schüler zu bringen. Für alle Schülerinnen und Schüler erfolgen im Anschlusstext (Text 1: Jahrgangsstufe 5-7 | Text 2: Jahrgangstufe 8-Q2)  dieses Schreibens Erläuterungen zu der Vorgehensweise.

Alle geplanten Wahlen und die damit verbundenen Informationsveranstaltungen für alle Jahrgangsstufen werden auf die Zeit nach der Wiedereröffnung verschoben.

Detaillierte Angaben erfolgen an dieser Stelle.

Es bleibt der Appell an alle Eltern, Kinder möglichst zuhause zu behalten. Nur Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern als Schlüsselpersonen arbeiten (siehe Ausführungen der Stadt Dortmund), können in der Schule betreut werden.

Unser Schulsozialarbeiter Herr Peter Mathias steht Ihnen für etwaige soziale Beratungsgespräche an jedem Werktag in der Zeit von 8.00 – 12.30 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr telefonisch zur Verfügung (01520 866 4078).

Aktuelle Informationen werden auf dieser Seite in regelmäßigen Abständen veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben trotz Corona in Verbundenheit und Kontakt zu Ihnen.

Inge Levin  (Schulleiterin)                 
Heiko Hörmeyer (stellvertretender Schulleiter)
Sebastian Deck (Oberstufenkoordinator)
Viola Löchter (Erprobungsstufenkoordinatorin)                            
Justus Pinker (Mittelstufenkoordinator)

 

 

Text 1: Jahrgangsstufe 5-7

Bereitstellung von Materialien für die Jahrgänge 5 bis 7:

Was sind unsere Ziele für die Klassen 5 bis 7?

Wir möchten, dass die Schülerinnen und Schüler sich mit Inhalten der einzelnen Fächer beschäftigen, sie sichern und vertiefen. Zudem möchten wir erreichen, dass die Kinder zuhause die Möglichkeit haben, mit Hilfe eines Wochenplanes Aufgaben zu erarbeiten und ihren Alltag zu strukturieren.

Von welchen Voraussetzungen gehen wir aus?

Wir gehen davon aus, dass die Schülerinnen und Schüler auf ihre Schulbücher und Hefte Zugriff haben. Sollten diese sich noch in der Schule befinden, so haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre Materialien am Dienstag von 8-12.00 Uhr in der Schule abzuholen.

Sie erhalten ein Orientierungsschreiben und für jede Woche einen Wochenplan. Diese Dokumente erhalten als Mail über die Klassenleitungen und zudem sind sie auch in unserem internen Bereich unserer Homepage hinterlegt.

Wann erhalten die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben?

Am Dienstag, den 17.03.2020 mittags, versenden die Klassenleitungen das Orientierungsschreiben und den Wochenplan für die laufende Woche (18.03.2020-20.03.2020). Zeitgleich werden diese Dokumente im internen Bereich der Homepage verfügbar gemacht. Die weiteren Wochenpläne für die dann folgenden zwei Wochen erhalten Sie am 20.03.2020 über die identischen Wege.

Wie können Fragen gestellt werden? Wie erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Rückmeldung?

Wir möchten die Schülerinnen und Schüler und Sie als Eltern mit den Materialien und Aufgaben nicht alleine lassen, daher möchten wir Sie und euch ermutigen mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern per Dienstmail in Kontakt zu treten, sollten Fragen oder Probleme auftauchen. Wir haben die Vereinbarung getroffen, dass Anfragen bis zum nächsten Werktag 12.00 Uhr beantwortet werden. Die Dienstmailadressen finden Sie auf dem Orientierungsschreiben oder in der Kollegiumsansicht .

Für einzelne Aufgaben wird es ggf. Musterlösungen geben. Auch diese werden wir auf dem internen Bereich der Homepage hinterlegen, damit Aufgaben selbstständig kontrolliert werden können. Diese Lösungen werden jeweils am Ende der Woche bereitgestellt.

Wie sind die Zugangsdaten für den internen Bereich der Homepage?

Es sind die bekannten Zugangsdaten für den internen Bereich (Stundenplan etc.). Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenleitung oder bei technischen Probleme an den Homepagesupport.

URL interner Bereich: http://docs.gadsa.eu/

 

 

Text 2: Jahrgangsstufe 8-Q2

Bereitstellung von Materialien für die Jahrgangsstufe 8-Q2

Wir bereiten uns schon seit einiger Zeit intensiv darauf vor, mit der Google Education Suite eine Plattform für digitales Lernen zu etablieren. Nun haben sich die Ereignisse so überschlagen, dass wir in einen Realbetrieb gehen, bevor wir alle Vorbereitungen umgesetzt haben.

Dennoch – wir glauben, dass wir mit unserem System schon jetzt gut aufgestellt sind und in den nächsten Wochen auf diesem Weg positive Erfahrungen machen werden.

Wer noch keine Zugangsdaten für die Google Education Suite haben, kann sich an unseren Support unter support@schweizer-allee.de wenden.

Für die genannten Jahrgangsstufen ist folgende Vorgehensweise geplant:

  • Für jedes belegte Unterrichtsfach wird von den Lehrerinnen und Lehrern ein eigener classroom eingerichtet (z.B. Q2 LK E De oder 8c D Pi). Alle Schülerinnen und Schüler treten mit einem Code diesem classroom bei, sofern sie nicht per eMail bereits eine Einladung bekommen haben.
  • In diesen classrooms werden zu drei zentralen Terminen (Mittwoch, 18.03.; Montag, 23.03. und Montag 30.03.) Aufgaben bereitgestellt, die im Sinne eines Wochenplanes bearbeitet werden.
  • Abgabetermin ist jeweils der folgende Freitag, 18:00 Uhr. In der Zwischenzeit stehen die Lehrerinnen und Lehrer über die Stream-Funktion des classrooms oder per E-mail für Fragen zur Verfügung. Über die Stream-Funktion können alle Mitglieder des classrooms alle Fragen und Antworten mitlesen und in einen Austausch eintreten. Eine Rückmeldung durch die Lehrkraft ist bis spätestens 12:00 Uhr am folgenden Werktag vorgesehen.

URL classroom: https://classroom.google.com/?emr=0

Einladung Ehemaligentreffen

Das Gymnasium an der Schweizer Alle öffnet zum wiederholten Male seine Türen. Das Ehemaligentreffen findet am 20.12.19 von 17 bis 23 Uhr auf dem Schulgelände statt. Dazu laden wir herzlich alle Ehemaligen des GADSA ein.

Der Gesprächsaustausch kann ab 23 Uhr in der Georgsklause weitergeführt werden. Auch für Ihr leibliches Wohl ist mit Würstchen und Getränken gesorgt.

Außerdem wird zur gegebenen Zeit das BVB-Spiel live übertragen. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Ihre Q2

Danksagung Sommerfest

„Es ist ein lobenswerter Brauch,

wer was Gutes bekommt,

der bedankt sich auch.“

W. Busch

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler und Freunde des Gymnasiums an der Schweizer Allee,

für Ihr/euer tatkräftiges Engagement während unseres Sommerfestes und beim Sponsorenlauf möchten wir uns ausdrücklich nochmals herzlich bedanken.

Der Sponsorenlauf hat 5.400 Euro und das Sommerfest 6.300 Euro eingebracht, so dass sich die Möglichkeit vieler besonderer fach- und schulspezifischer Anschaffungen ergibt.

Im Namen der gesamten Schule

Inge Levin,     Heiko Hörmeyer

Einladung zum Tag des offenen Unterrichts

Am Samstag, den 9. November zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr öffnet das Gymnasium an der Schweizer Allee seine Türen für alle Besucher. Interessierte Eltern und Freunde unserer Schule sind herzlich eingeladen, sich im Pädagogischen Zentrum unserer Schule über Veranstaltungen, Projekte, AGs, Fördermöglichkeiten und Fächer zu informieren und am Unterricht der Jahrgangsstufen 7, 8, 9 sowie der Oberstufe teilzunehmen.

Erleben Sie mit uns, wie am GADSA Lernen gelebt wird! Besuchen Sie unseren Unterricht und erleben Sie Schülerinnen und Schüler, die experimentieren, in Gruppen arbeiten oder ihre Ergebnisse multimedial präsentieren.

Die angemeldeten Grundschülerinnen und Grundschüler, die die Schule live erleben wollen, sind mit ihren Eltern herzlich willkommen. Sie treffen sich bereits um 8:30 Uhr im Pädagogischen Zentrum (PZ), wo unsere Schuleiterin Frau Levin und die Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Löchter schon auf sie warten, um ihnen anschließend die Möglichkeit zu geben, am Unterricht der Erprobungsstufe teilzunehmen. Für die Grundschuleltern gibt es in dieser Zeit Informationen über unsere Schule, die Schulform Gymnasium und zu Themenbereichen wie Übermittagsbetreuung, individuelle Förderung und verschiedenes mehr.

Die jüngsten Besucher werden im eigens eingerichteten SV-Kindergarten liebevoll betreut und das Begleitteam unserer Oberstufe wird jederzeit gern dabei helfen, sich in unserem Haus zurechtzufinden.

Das GADSA freut sich auch über Realschülerinnen und Realschüler, die nach der Klasse 10 auf das Gymnasium wechseln wollen, um ihre Schullaufbahn mit dem Abitur abzuschließen.

9. November 2019 | 8:30 Uhr – 12:30 Uhr | Schweizer Allee 18-20

Brief der Schulleitung

Liebe Eltern u. Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2019/2020 geht schon wieder in die dritte Woche und Sommer- und Urlaubszeit sind bereits Vergangenheit. Zeit, Ihnen auch auf diesem Weg ein gutes Schuljahr zu wünschen und einige Informationen weiterzugeben. 

Neu in unserem Kollegium begrüßen wir Frau Svenja Kennedy mit den Fächern Englisch und Deutsch, die Elternzeitvertretungen gestalten sich weiterhin flexibel, konnten aber vollständig besetzt werden.

Unsere Sporthalle wird noch bis mindestens zum Jahresende wegen der Renovierungsarbeiten nicht nutzbar sein, daher tw. Fahrten in andere Hallen.

Die Planungen für den Erweiterungsbau (2023) sind im vollen Gang, der ersehnte Breitbandanschluss erfolgt hoffentlich im kommenden Frühjahr.

Also: – aktuell an der Schweizer-Allee (fast) nichts Neues.

Wir freuen uns auch in diesem Schuljahr auf eine gute und kooperative Zusammenarbeit mit Ihnen und würden uns freuen, Sie bei der ein oder anderen Veranstaltung in diesem Schuljahr begrüßen zu dürfen, z.B. Tag des offenen Unterrichts am 09. November 2019.

Mit herzlichen Grüßen von der Schweizer Allee 

Inge Levin           Heiko Hörmeyer

GADSA begrüßt neue 5er

Bei strahlendem Sonnenschein empfing das GADSA am 28.08.2019 seine neuen Mitschüler/innen. Für 178 Kinder öffnete sich damit ein neues Kapitel in ihrem Leben und so wurden sie herzlich von der Schulgemeinschaft (Schulleiterin Frau Levin, Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Löchter, Schüler/innen und Eltern) mit Worten, Musik, Kaffee, Brötchen, Rosen und Luftballons begrüßt.

Zum Abschluss ließen die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern den Himmel über dem GADSA bunt werden. Sie schickten die verschiedensten Wünsche für ihre gerade neu eingeschulten Kinder mit Luftballons auf die Reise. 

Klassenfahrt nach Hamburg

Klassenfahrt HH

Wir, die Klasse 9D, sind vom 08.07. bis zum 11.07.2019 mit Frau Reichert und Herrn Neuhaus mit der Bahn nach Hamburg gefahren. Dabei haben wir in einem Hostel am Hamburger Hauptbahnhof übernachtet.

,,Was wird wohl auf der Klassenfahrt der 9D in Hamburg passieren?“ – Das haben sich bestimmt nicht nur einige Lehrerinnen und Lehrer gefragt und hier kommt die Antwort:

Klassenfahrt HH

Nach der dreieinhalb stündigen Anreise und dem Beziehen der Zimmer am Montag ging das Abenteuer Hamburg auch schon los. Zuallererst wurden wir von einem Reiseleiter zu verschiedenen, bekannten Orten in Hamburg, wie dem Rathaus, dem Jungfernstieg, den Landungsbrücken, der Speicherstadt und noch vielen anderen geführt. Anschließend haben wir den Elbstrand besucht, wo bei kühlen Temperaturen nur die Mutigsten schwimmen gegangen sind und der Rest der Klasse sich ausgeruht und etwas getrunken hat. Nach dem Aufenthalt ging es schließlich mit einem langen Fußmarsch und etwas verfroren wieder ins Hostel zurück.

Am Dienstag haben wir nach dem Frühstück eine Hafenrundfahrt gemacht, wobei wir vieles Interessantes zu hören und zu sehen bekommen haben. Nach einer kleinen Stärkung besichtigten wir das Miniatur-Wunderland. Dem zweistündigen Aufenthalt dort schloss sich das gemeinsame Abendessen mit den Klassen 9A und 9C im italienischen Restaurant Andronaco an. Zum Abschluss des Tages haben wir uns die Wasserlichtspiele im Park Planten un Blomen angesehen.

Klassenfahrt HH

Am Mittwoch, der Tag vor der Abreise, haben wir uns Hamburg von oben angesehen – nämlich von der Plaza Elbphilhamonie, von wo aus man einen unglaublich schönen Blick über Hamburg hat. Anschließend sind wir durch den alten Elbtunnel gegangen, der unter der Elbe entlang führt. Und dann ging es hoch hinaus: Wir sind ganze 452 Stufen auf den Michael hinaufgestiegen, um die atemberaubende Aussicht vom Glockenturm der St. Michaelis Hauptkirche zu genießen. Zum Schluss der Klassenfahrt haben wir im Restaurant Schwerelos gemeinsam zu Abend gegessen.

Nun sind wir wieder zu Hause. Ich denke, dass uns diese Abschlussfahrt auf jeden Fall in schöner Erinnerung bleiben wird!