lachende Schülerinnen

Schulprogramm

13plus Nachmittagsangebot

Das Übermittagsangebot

An unserer Schule sind die Schüler/innen auch im Anschluss an das Ende des regulären Unterrichts nach der 5., 6. oder 7. Stunde eingeladen, nach eigenem Wunsch Zeit an der Schule zu verbringen. Es werden unterschiedliche Angebote gemacht, die in ihrer Vielfalt eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen so sehr ansprechen, dass sie auf freiwilliger Basis länger als notwendig in der Schule bleiben. Durch das breite Angebot können die Schüler/innen individuell ihre persönlichen Talente und Stärken weiter verbessern, Interessen vertiefen oder neu entdecken und Erfolgsmomente erleben, aber auch Schwächen verringern.

Die Mittagspause

Ab 13:15 Uhr gibt es die Möglichkeit, ein warmes Essen an der Schule einzunehmen. Das warme Essen wird in einem abgegrenzten Bereich des Erdgeschosses vor allem an Kinder in der Erprobungsstufe ausgegeben und von ihnen gegessen. Ein/e betreuende/r Lehrer/in und eine weitere erwachsene Betreuungsperson sorgen dafür, dass die Kinder ein akzeptables Tischbenehmen zeigen und so die Möglichkeit eines für alle angenehmen und kommunikativen Mittagessens besteht. Das Essen wird an unserer Schule also nicht nur als reine Nahrungsaufnahme betrachtet, sondern als wichtiges soziales Pausenelement geschätzt. Deshalb wird auch weiterhin versucht, die Rahmenbedingungen für das Mittagessen zu verbessern.
In der Pause nach der 6. Stunde gibt es für alle Schüler/innen erweiterte Möglichkeiten der individuellen aktiven Pausengestaltung. Zur aktiven Gestaltung der Pausenzeit auf dem Schulhof leihen sich die Schüler/innen Spielgeräte aus, wie z.B. Bälle, Schläger oder Springseile.

Die Nachmittagsbetreuung

Ab ca. 13:45 Uhr verbringen die Kinder ihre Zeit entweder in der Hausaufgabenbetreuung oder in AGs oder in einer Kombination davon. Die Angebote gibt es von Montag bis Freitag. In der Hausaufgabenbetreuung werden die Kinder in jeder Gruppe von je einem Erwachsenen und ein oder zwei älteren Schüler/innen unterstützt. Zu den angebotenen AGs zählen sowohl sportlich orientierte, wie Tischtennis, Handball, Parkour, Badminton, Orientalischer Tanz oder Schach, als auch viele andere wie z.B. Theater, Fahrradwerkstatt, Werken mit Holz und der sinnvolle und effektive Umgang mit Computern. Das Angebot wechselt zu jedem Schulhalbjahr und wird dementsprechend angepasst. Die Kursleiter/innen sind entweder qualifizierte externe Mitarbeiter/innen oder Schüler/innen der oberen Jahrgangsstufen. Das Übermittagsangebot endet um 15:15 Uhr. Durch das breitgefächerte Angebot fühlen sich viele Schüler/innen angesprochen und können sich ihren eigenen Interessen und ihrer persönlichen Situation entsprechend eine individuelle Kombination von Veranstaltungen zusammenstellen. Sollte die 6. Stunde ausfallen, ist eine Betreuung gewährleistet, beim Ausfall einer AG ist die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung garantiert.


Profilbild von Sandra Born

Klassenleitung 5A, Koordination Schule am Nachmittag, Lehrerrat

Bors.born0231 28 66 27 28

Sandra
Born

Profilbild von Marco Aldinger

stellvertretende Klassenleitung 9C, Assistent der Koordination Schule am Nachmittag, Steuergruppe Europa-Schule