Venedig

Fächerinhalte

Italienisch

Bella Italia am GadSA

Italien 2

Das Fach Italienisch wird an unserer Schule in der Oberstufe ab der Einführungsphase für drei Jahre als neu einsetzende Fremdsprache angeboten. Italienisch kann als 3. (schriftlich) oder auch als 4. (mündlich) Abiturfach gewählt werden.

Warum eigentlich Italienisch lernen?

In einem zusammenwachsenden Europa spielt die Mehrsprachigkeit eine große Rolle und da Italien einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands ist, ist es von Vorteil, die italienische Sprache zu beherrschen und die kulturellen Besonderheiten der Italiener/innen und ihres Landes zu verstehen.

Lernt im Italienischunterricht, was Bella Italia alles bedeutet!

Italien 1

● Dolce vita

● Storia e patrimonio culturale

● Cucina italiana

● Arte e musica

● Moda e design

                                                 … und vieles mehr!

All dies könnt ihr am GadSA bei dem jährlich stattfindenden Schüleraustausch in der Q1 mit unserer Partnerschule dem „Liceo Malpighi“ in Bologna oder bei einem Praktikum in Bologna erleben.

Italien 3
Italienisch eine Sprache mit „Biss“
Besuch des Pasta Ateliers bei FICO in Bologna 2018

Ein Kommentar von Schüler/innen aus dem Italienischkurs der Q1:

Das Fach Italienisch wählen?! Macht das die Oberstufe nicht noch schwieriger, als sie ohnehin schon ist?

Nein! Italienisch zu erlernen, ist nicht so anspruchsvoll, wie ihr denkt.

Vor allem durch die in den vorherigen Jahren erworbenen Kenntnisse in Latein oder Französisch wird das Erlernen der italienischen Sprache erleichtert. Diese Sprache gehört auch den romanischen Sprachen an. Deshalb ähnelt sich vieles in der Grammatik und im Vokabular.

Wenn es euch zu spät erscheint, eine Sprache erst in der Einführungsphase zu erlernen, muss das kein Nachteil sein. Ihr seid nun reifer und wisst, mit den verschiedenen Lernmethoden umzugehen. In der Unterstufe war das vielleicht anders, jedoch könnt ihr mit Italienisch noch einmal neu starten.

Es ist immer nützlich, seinen Sprachhorizont zu erweitern – zum Beispiel, wenn ihr gerne reist. Italien gehört zwar nicht zu den weltweit meist gesprochenen Sprachen, doch ihr könnt vieles ableiten und durch die Kenntnisse weitere Sprachen lernen.

(Mariam Amhaouach, Diana Tacke)

stellvertretender Fachvorsitz Italienisch

Arb.arend

Bianca
Arend

Bogg.boggio-casero

Giulia
Boggio Casero

Profilbild von Carolin Prokscha
Fec..prokscha

Carolin
Prokscha

stellvertretender Fachvorsitz Französisch, Fachvorsitz Italienisch