Fächerinhalte

Latein

Schüler 2

Salvete!

Das Gymnasium an der Schweizer Allee bietet ab dem Schuljahr 2020/2021 Latein ab dem 7. Schuljahr als zweite Fremdsprache an. Am Ende der Q1 erhalten die Schüler/innen das Latinum. In der Oberstufe kann Latein als Grundkurs belegt und natürlich auch als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach mit ins Abitur genommen werden.

Der Unterricht erfolgt anhand des Lehrbuches Felix bis zum Ende der Schulbuchphase in Klasse 9; daran schließt sich eine Phase mit Übergangslektüre an, die den Schüler/innen den Wechsel von Schulbuchtexten hin zu Originaltexten erleichtern soll. Ab der Mitte des 10. Schuljahres werden dann Texte von römischen Autoren im lateinischen Original gelesen. Unter den Autoren sind beispielsweise Caesar und Cicero.

Neben dem Erlernen der lateinischen Sprache ist uns sehr wichtig, dass die Kultur der Römer möglichst lebendig wird; bereits in der Lehrbuchphase werden Texte über spannende antike Mythen, z.B. über die Odyssee oder den Trojanischen Krieg im Unterricht behandelt; die Schüler/innen lernen etwas über antike Schwimmbäder, Schnellstraßen, über Krieg und Frieden im alten Rom oder die Stellung der Frau. Dabei werden natürlich viele Unterschiede zu unserer heutigen Zeit deutlich, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Im Zuge der historischen Kommunikation begleiten wir die Schüler/innen bei einem fruchtbaren Dialog mit der Antike.

Fachvorsitz Latein, ProsA, Stipendien

Fec.fehrmann

Carolin
Fehrmann

stellvertretender Fachvorsitz Latein

FWb.fey-wickert

Dr. Beate
Fey-Wickert

Profilbild von Manuela Kunst

Jahrgangsstufenleitung Q2

Ktm.kunst

Manuela
Kunst

Syc.stallmeyer

Clemens Rolf
Stallmeyer

stellvertretender Fachvorsitz katholische Religion