Labor der MINT-AG

MINT

Naturwissenschaften 3

Naturwissenschaften und Mathematik

Für die Förderung unserer Jugend im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik) hat das GadSA das ZdI-Qualitätssiegel 2009 erhalten. Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und der selbstverständliche Umgang mit modernen Arbeitstechniken und Technologien werden sowohl durch verschiedene in den laufenden Unterricht integrierte, als auch im Nachmittagsbereich stattfindende Angebote unserer Schule auf- und ausgebaut. Dabei ergeben sich immer wieder Projekte in Partnerschaften mit Firmen, Instituten und Hochschulen, die sich in besonderem Maße an den zukünftigen Berufsanforderungen unsere Jugendlichen orientieren.

Angebote der MINT-Fächer sind folgende Lernmodule und die Teilnahme an Wettbewerben:

Naturwissenschaften 1
  • Fahrten der Biologie Leistungskurse der Qualifikationsphase an die Biologische Station „Heiliges Meer“, Münster
  • Jährlich stattfindender NW- Tag : Schüler/innen, Eltern und Interessierte sind zu wissenschaftlichen Vorträgen eingeladen, die Wissenschaftler über ausgewählte Themen aus dem MINT-Bereich halten; unsere Schüler/innen gestalten das Rahmenprogramm
  • Projektartiger, fächerübergreifender Unterricht der Fächer Biologie, Chemie und Physik zum Thema Energie in der Jahrgangsstufe 9 mit anschließendem Präsentationstag der Projektarbeiten
  • Arbeiten im molekularbiologischen Labor (Molab) des GadSA mit technischer Ausrüstung auf universitärem Niveau
  • Arbeiten im hauseigenen Schülerlabor am Fluoreszenzmikroskop
  • MINT-AG: interessierte Schüler/innen treffen sich einmal wöchentlich, um in kleinen Gruppen an Forschungsprojekten aus dem naturwissenschaftlichen Bereich zu arbeiten; ihre Ergebnisse präsentieren sie einmal jährlich im Schülerwettbewerb „Jugend forscht“
  • Schülerpraktikumsveranstaltung „Freies Experimentieren“ an der Fakultät Chemie der TU Dortmund (in den Ferien)
Arbeit am PC

Wettbewerbe

  • Mathematikwettbewerbe
  • Roboterwettbewerbe der Fachhochschule Dortmund
  • Jugend forscht
  • Tag der Chemie (Bayer/Bergkamen)
  • Informatik Biber

Als Ergebnis dieser Tätigkeiten entstehen folgende Produkte:

  • Versuchs- und Arbeitsprotokolle, Referate, Facharbeiten und Gutachten
  • Forschungsergebnisse auf Schülerlaborniveau
  • Schaubilder und Lernplakate
  • Präsentationen in der Schulöffentlichkeit, Homepage-Beiträge und Presseunterlagen
  • Beiträge zu Wettbewerben
  • Ergebnisse von Simulationen
  • Ergebnisse der NC-Fräse, Funktionsmodelle

Klassenleitung 6C, Fachvorsitz Physik, Sammlungsleitung Physik, Strahlenschutz, Jugend Forscht

Krm.krause

Martin
Krause